++ Aktuell: Getötete Triererin: Ermittler untersuchen 100 Hinweise und Spuren ++

0
Foto: privat

Der Tod einer 63 Jahre alten Frau in Trier gibt den Ermittlern weiter Rätsel auf.

Knapp eine Woche nach dem Fund ihrer Leiche auf einer Straße in der Stadt lägen etwa 100 Spuren sowie Hinweise aus der Bevölkerung vor. «Den Durchbruch in der Sache haben wir bisher aber noch nicht erreicht», sagte ein Sprecher der Polizei am Mittwoch auf Anfrage.

Dass die Frau einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen sein könnte, nahm die Polizei schon bald nach dem Fund an. Die Frau habe sich häufig im Trierer Obdachlosenmilieu aufgehalten, hieß es.

Interessant: Angehörige stellt klar: Meine Schwester war nicht obdachlos

Den Ermittlern zufolge sei die Frau noch am Mittwochabend in der Trierer Innenstadt gewesen. Dort habe sie sich gegen 22.00 Uhr mit einem unbekannten Mann am späteren Tatort aufgehalten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.