Erfolgreiche „Benefiz-Geburtstags-Radtour“: Spendenübergabe über den Dächern von Trier

0
Eddy Linden (rechts im Bild) überreicht eine Spende für die lebensnotwendige Behandlung hilfsbedürftiger Menschen an Markus Leineweber, Hausoberer im Brüderkrankenhaus

TRIER. Anlässlich seines 60. Geburtstages unternahm Eddy Linden am 3. Oktober gemeinsam mit rund 30 Benefizradlern seines Vereins, Freunden und Bekannten eine Benefiz-Geburtstags-Radtour.

Die Tour startete in Plein (Landkreis Bernkastel-Wittlich) und endete nach rund 65 Kilometern auch wieder dort. Die Spenden und Erlöse der Aktion sollen dem Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier zugutekommen, „um hilfsbedürftigen Menschen eine lebensnotwendige Behandlung zu ermöglichen“, so Eddy Linden, 1. Vorsitzender der Vereine Benefiz-Radler e.V. sowie des FSV Plein 1982 e.V.

Bei seinem Besuch in Trier Ende Oktober überreichte Eddy Linden dem Hausoberen des Brüderkrankenhauses Markus Leineweber symbolisch in der Vereinsspendendose die stolze Summe von 6.666,66 Euro. Auf der Plattform des Hubschrauberlandeplatzes sprach Markus Leineweber Eddy Linden seinen Dank für diese großartige Initiative aus. „Wir haben viele Situationen im Haus, bei denen wir diese Spende ganz im Sinne der Spender einsetzen können“, bestätigt Leineweber. „Meine Hochachtung vor so viel Engagement, das Herr Linden, seine Familie und die Mitglieder der Vereine Benefiz-Radler e.V. und FSV Plein 1982 e.V. bereits über Jahre mit Begeisterung für die gute Sache aufbringen. Angesichts der vielen Menschen, denen durch dieses Engagement bereits geholfen werden konnte, bleibt nichts anderes, als allen Beteiligten tief beeindruckt Danke zu sagen.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.