Neuinfektionen in der Stadt Trier und im Landkreis – Viele Verdachtsfälle in der Abklärung

0
Corona Teströhrchen
Symbolbild; Foto:pixabay

TRIER. Am heutigen Sonntag wurden dem Gesundheitsamt Trier-Saarburg 9 weitere Infektionen mit dem Corona-Virus gemeldet – 2 aus der Stadt Trier und 7 aus dem Landkreis.

Sorgen bereiten dem Gesundheitsamt Meldungen von privaten Feiern sowie die deutlich steigenden Infektionszahlen in Luxemburg und dem benachbarten Landkreis Bitburg-Prüm. Daher wird erneut an die Bürgerinnen und Bürger appelliert, auf unnötige Kontakte und Feiern zu verzichten.

71 Personen gelten aktuell als infiziert, 33 im Landkreis und 38 in der Stadt Trier. Fünf Patienten befinden sich in stationärer Behandlung.

Die Infektionszahlen verteilen sich im Landkreis Trier-Saarburg wie folgt auf die Verbandsgemeinden:
VG Hermeskeil: 93
VG Konz: 78
VG Ruwer: 31
VG Saarburg-Kell: 109
VG Schweich: 71
VG Trier-Land: 59

Die 7-Tage-Inzidenz liegt aktuell bei 18,1 im Landkreis und 27,9 in der Stadt Trier (Stand 12:30 Uhr).

Die zum Teil deutlich steigenden Neuinfektionen der letzten Tage sowie lokale Infektionsgeschehen machen deutlich, dass weiterhin die Beachtung der Hygiene-, Abstands- und Kontaktregelungen im eigenen Interesse sinnvoll ist. Insbesondere bei privaten Feiern sollte man auf die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln sowie der Tragen eines Mund-Nasenschutzes achten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.