Im Trierer Wasserweg klickten die Handschellen – Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl

0
Symbolbild "Festnahme und Handschellen" - Foto: dpa

TRIER. Ein 58-jähriger Ungar wurde gestern Mittag von der Bundespolizei Trier im Wasserweg, aufgrund eines aktuellen Haftbefehls, festgenommen.

Wegen Betrugs wurde er 2018 zu einer Freiheitsstrafe von 120 Tagen, abwendbar durch die Zahlung von 4.800 Euro, verurteilt.

Den haftbefreienden Betrag konnte er nicht zahlen. Deshalb wurde er jetzt zur Abbüßung der Freiheitsstrafe in die JVA Trier verbracht.

Vorheriger ArtikelNach bewaffnetem Raubüberfall auf Trierer Juwelier: Landgericht fällt Urteil
Nächster Artikel++ Neuer Todesfall: Die Corona-Zahlen aus Trier und Trier-Saarburg ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.