Vorfahrt missachtet : Vier Verletzte bei Pkw-Unfall in Kenn

0

KENN. Am Samstagmittag, dem 13.06.2020, gegen 11:05 Uhr, ereignete sich auf der L 145, Gemarkung Kenn, im Einmündungsbereich der Auffahrt zur A 602 ein schwerer Verkehrsunfall mit vier leichtverletzten Personen.

Ein 24-jährigen Pkw-Fahrer aus Trier befuhr die L 145 aus Richtung Schweich und beabsichtigte im Einmündungsbereich der Anschlussstelle A 602, Fahrtrichtung Trier, nach links auf die Autobahn abzubiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt des aus Richtung Kenn entgegenkommenden Pkw, der von einer 28-jährigen Frau aus der Region Schweich geführt wurde. Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge, bei dem beide Fahrzeugführer und zwei Beifahrer verletzt wurden.

Im Einsatz waren ein NEF, vier RTW, ein Rettungshubschrauber mit Notarzt, die Freiwillige Feuerwehr Kenn mit 10 Einsatzkräften und vier Einsatzfahrzeuge der Polizei

Die L 145 musste für eine Stunde komplett gesperrt werden.

Vorheriger ArtikelBücher in Quarantäne: Bibliotheken nach der Zwangspause
Nächster ArtikelCorona-Grenzkontrollen enden in der Nacht auf Montag

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.