Sieben Wochen nach Haft-Ende: Mit Drogen und Waffe erwischt

1
Foto: dpa-Archiv

IDAR-OBERSTEIN. Knapp zwei Monate nach der Entlassung aus dem Gefängnis muss ein polizeibekannter 20-Jähriger wohl wieder hinter Gitter.

Im Stadtgebiet Idar-Oberstein erwischten ihn Polizisten am Dienstag mit Drogen und einer Schusswaffe. Er habe 45 Gramm Amphetamin-Paste, 20 Ecstasy-Pillen sowie Betäubungsmittel-Utensilien und eine schussbereite Luftdruckwaffe bei sich gehabt, teilte die Polizei mit.

In der Wohnung fanden die Beamten eine weitere Luftdruckwaffe und 200 Gramm Amphetamin. Der 20-Jährige wurde festgenommen. Er soll am Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt werden. Der Polizei ist der Mann schon wegen «unzähliger Straftaten» in der Vergangenheit bekannt, wie es hieß.

Vorheriger ArtikelAuto hängt über Abgrund: Anzeigen gegen Gaffer
Nächster ArtikelUnbeständiges Wetter mit Regenschauern und Gewittern

1 KOMMENTAR

  1. was will ManN auch machen heutzutage ist das doch nix besonderes – hört euch die Charts an-> 187, Capi… da kriegt ja selbst der dümmste seine Anleitung. aber verantwortlich fühlt sich niemand das meine Generation so depressiv ist und gucken muss wo sie bleibt. Samy Deluxe hat es vor über 10 Jahren schon erklärt „weck mich bitte auf auf diesem Alptraum“ und es hat sich nichts geändert, im Gegenteil. Was ist denn die Alternative für den jungen Mann?¿ sieht doch in jedem Knast so aus ohne die BTM ler wären die Beamten alle arbeitslos. Brauchen wir nicht drüber reden wie es in anderen Ländern läuft wo Cannabis legal ist. man erntet was man säht ?‍♀️

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.