Siebter Geldautomat in RLP gesprengt: Polizei hofft auf Zeugen

0
Bild: Archivbild, LKA Geldautomatensprengung

LANDAU. Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Freitag in Landau in einer Bankfiliale einen Geldautomaten gesprengt. Dabei entstand hoher Sachschaden an dem Gebäude, wie die Polizei berichtete.

Die genaue Summe stand zunächst aber noch nicht fest, auch nicht die Höhe der Beute. Die Täter hätten Geldkassetten gestohlen und seien mit einem hochmotorisierten, schwarzen Oberklassewagen (Audi A6) in Richtung Autobahn 65 (Ludwigshafen-Karlsruhe) geflüchtet. Die Polizei hofft bei ihren Ermittlungen auf Zeugen.

Damit wurden 2019 in Rheinland-Pfalz bereits sieben Geldautomaten gesprengt. Im Vorjahr waren es 26 Fälle. «Die Taten werden hauptsächlich von gut organisierten und professionell agierenden Gruppen aus dem Ausland begangen», berichtet die Polizei. Es gebe aber auch Nachahmungstäter.

Symbpöboöd: Audi A6
Vorheriger ArtikelTrier: «Kinder Krebs Aktion Deutschland» sammelt keine Spenden mehr
Nächster ArtikelDiebin klaut mehrere Ringe in Cochemer Schmuckgeschäft

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.