Grusel-Fund beim „Entrümpeln“ – Leiche in Trier Nord entdeckt

0
Symbolbild. Schräge, nahe Draufsicht auf die Fahrerseite eines Polizeiautos.
Symbolbild

Bildquelle: Arno Bachert/pixelio

TRIER. Wie die Polizei heute mitteilt fanden Zeugen am Freitagvormittag, 16. September, eine Leiche. Im Rahmen von Entrümpelungsarbeiten entdeckten diese die sterblichen Überreste eines Menschen in einem Wohngebäude in Trier-Nord und verständigten die Polizei.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Staatsanwaltschaft Trier hat ein Todesermittlungsverfahren eingeleitet. Sowohl die Identität der Leiche als auch die Todesumstände sind noch völlig unklar.

Zur Klärung wurden das Gerichtsmedizinische Institut in Mainz sowie das Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz in die Ermittlungen einbezogen.

Wir bitten um Verständnis, dass zum jetzigen Zeitpunkt keine weiteren Fragen zu diesem Sachverhalt beantwortet werden können.

Vorheriger ArtikelSchwere Grabenräumschaufel in Ehrang geklaut – Bundespolizei sucht Zeugen
Nächster ArtikelLandesgartenschau 2022 – And the winner is…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.