Prozessauftakt – Nötigung in Jugendhilfeeinrichtung Daleiden

0
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Bildquelle: florentine/pixelio.de

PRÜM. Ab heute muss sich vor dem Prümer Amtsgericht eine ehemalige Mitarbeiterin der Jugendhilfeeinrichtung in Daleiden verantworten. Der 39-Jährigen wird vorgeworfen, Kinder in unangemessener Weise bestraft zu haben.

Entgegen der ursprünglichen Forderung nach einer Geldstrafe, sah das Gericht in diesem Fall noch viele offenen Fragen, sodass er zur Ansetzung eines Prozesses kam. Was genau bei der Nötigung eines 12-jährigen Jungen geschah, wollte das Gericht vorab nicht bekannt geben.

Bereits Anfang 2015, geriet die Einrichtung unter Beschuss. Mitarbeiter sollen Kinder unter anderem mit dem Gesicht in Kloschüsseln gehalten haben. Drei weiterer Mitarbeiter müssen sich im Oktober verantworten, ihnen wird Nötigung und Körperverletzung vorgeworfen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.