Brennender Bus an der Konrad-Adenauer-Brücke

0
Symbolfoto.

TRIER. An der Konrad-Adenauer-Brücke kam es in der Nacht auf den heutigen Montag gegen 0.45 Uhr zu einem Einsatz für die Trierer Feuerwehr.

Die ursprüngliche Meldung für die Einsatzkräfte war ein brennender Bus. Die Feuerwehr konnte ein kleineres Feuer im Bereich des rechten Vorderrads, ausgelöst durch eine heißgelaufene Bremse, löschen und den Einsatz nach rund 30 Minuten beenden. Es wurden keine Personen verletzt.


Im Einsatz waren 12 Einsatzkräfte, der Löschzug Wache 1 der Berufsfeuerwehr Trier und ein Rettungswagen.

Update der Meldung um 1:11 Uhr

[email protected] – lokalo.de-Leser berichten

Der neue Service bei lokalo.de:
Informationen, Fotos und Videos zu Ereignissen in der Region per Mail an [email protected].

lokalo.de-Leser berichten direkt von den Orten des Geschehens.
Brandaktuelle News aus erster Hand.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

Vorheriger ArtikelZwei Todesopfer nach Verkehrsunfall – Polizei sucht nach Zeugen
Nächster ArtikelKirmes-Schlägerei in der Eifel – Junge Männer durch Kopfstöße verletzt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.