Kartage und Ostern sind auch ein musikalischer Höhepunkt im Dom

0
Die Kartage und Ostern werden auch in der Musik ein Höhepunkt am Trierer Dom.

TRIER. Die Kartage und das Osterfest, an dem dem Leiden und Sterben Jesu gedacht und seine Auferstehung gefeiert wird, ist der Höhepunkt des kirchlichen Jahres. Auch musikalisch werden diese Tage in besonderer Art begangen. Dies gilt natürlich auch für den Trierer Dom, in dem die vier Chöre und Domorganist Josef Still die festliche Gestaltung übernehmen.

In der Abendmahlsfeier am Gründonnerstag, 2.4. um 19 Uhr singen die Trierer Domsingknaben neben drei Motetten von Anton Bruckner weitere Chorwerke von Schütz, Duruflé und Brahms. Im Mittelpunkt der Karfreitagsliturgie am Freitag, 3.4. um 15 Uhr, gestaltet vom Trierer Domchor, steht die Johannespassion von Heinrich Schütz für Chor und Solisten. Desweiteren werden die große Bruckner-Motette „Christus factus est“ sowie Werke von Byrd, Ingegneri, Handl, Victoria und Fischbach aufgeführt.


Die Mitgestaltung der Osternacht um 21.30 Uhr obliegt traditionell dem Kirchenchor Liebfrauen-Laurentius. Domorganist Josef Still spielt zum Auszug das große Finale aus der 2. Orgelsinfonie von Charles-Marie Widor. Im Pontifikalamt am Ostersonntag um 10 Uhr treten noch einmal die Domsingknaben auf, nun gemeinsam mit den Dombläsern. Zum ersten Mal führen sie die „Missa festiva“ für Chor und Bläser von Wolfram Menschick auf, außerdem festliche Musik von Vulpius und Reimann. Gregorianische Antiphonen und mehrstimmige Falsibordoni-Sätze des Domchors gehören traditionell zur Pontifikalvesper des Ostersonntags um 18 Uhr.

Besonders glanzvoll wird es schließlich noch einmal am Ostermontag. Domchor und Kathedraljugendchor vereinen sich zur Gestaltung des Festhochamts mit großer sinfonischer Tonkunst, der Messe in d von Anton Bruckner. Partner sind hierbei das auf 40 Musiker erweiterte Schöneck-Ensemble Koblenz sowie die Solisten Anne Kathrin Fetik (S), Judith Braun (A), Marc Dostert (T) und Vinzenz Haab (B). Traditionelle Osterlieder in Sätzen von Fischbach und Kiefer ergänzen das Programm. Die Leitung der Chöre in den Gottesdiensten hat Domkapellmeister Thomas Kiefer.

rosi@lokalo.de – lokalo.de-Leser berichten

Der neue Service bei lokalo.de:
Informationen, Fotos und Videos zu Ereignissen in der Region per Mail an rosi@lokalo.de.

lokalo.de-Leser berichten direkt von den Orten des Geschehens.
Brandaktuelle News aus erster Hand.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.