Riez Open Air 2014 – Deutschlands krasseste Gartenparty

0
Deutschlands krasseste Gartenparty - Ein Videotagebuch über drei Tage Festival.

Bildquelle: Screenshot

BAUSENDORF. In Insider-Kreisen nennt man es „Die krasseste Gartenparty der Welt“, offiziell trägt es den eher bescheidenen Namen „Riez Open Air“. Seit über 15 Jahren beweist sich das Festival in Bausendorf bei Wittlich als Garant für erstklassigen Punkrock in allen Spielformen, was sich neben den moderaten Preisen und der gemütlichen Atmosphäre vor allem im Line-up spiegelt:

Bands wie Sick of it all, Mad Caddies, Biohazard, Dog Eat Dog, Lagwagon, No Use For a Name, Strung Out, Jupiter Jones, Bouncing Souls, Sondaschule, Madball, Against Me, Strike Anywhere und unzählige weitere finden jährlich den versteckten Weg zum Festivalgelände in Bausendorf-Olkenbach.

Zum Festival im Juli des letzten Jahres wurde erstmals nicht bloß eine einfache Video-Review angefertigt. Mit „Riez Open Air 2014 – Deutschlands krasseste Gartenparty“ zeigt die Trierer Video-Schmiede „kariert“ viel mehr eine Art Video-Tagebuch über drei Tage zwischen Dosenbier, Gitarren und guter Laune. Hier kommen nicht nur die Besucher sondern auch die Bands zu Wort und beschreiben den harten Kontrast zwischen London-City und Bausendorf-Olkenbach.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die nächste Auflage des „Riez Open Air“ findet vom 23. Juli bis zum 25. Juli statt. Bisher sind unter anderem die legendären Toy Dolls und H2O bestätigt. Aber auch 7Seconds, Rykers, Red City Radio, No Turning Back, Smile And Burn, Rogers, Anchors & Hearts, Blut Hirn Schranke und Carpet Room werden auf der Bühne stehen. Tickets gibt es ab 39,90 Euro über die Webseite des Festivals.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.