Gelbe Schwefelwolke über Kraftwerk

0
Symbolfoto

Bildquelle: Bernhard | Wikipedia

LUXEMBURG. Am heutigen Dienstag ist aus dem Twinerg-Kraftwerk in Esch-sur-Azette wieder eine gelbe Schwefelwolke entwichen. Bereits im Herbst 2014 machte das Kraftwerk auf sich aufmerksam, als sich über 500 Personen bei der Polizei gemeldet hatten.

Viele von ihnen beklagten Sachschäden an Autos oder Häusern, einige Menschen mussten sich auch wegen Übelkeit und Reizungen in ärztliche Behandlung begeben.

UPDATE Die luxemburgische Umweltbehörde hat mittlerweile Entwarnung gegeben. Man geht von einer Wolke aus Stickstoff-Oxid aus. Dies trete in geringen Mengen aus, nachdem das Kraftwerk nach einem bestimmten inaktiven Zeitraum wieder in Betrieb genommen werde.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.