Luxemburg: Streit eskaliert vor Lokal – Pfefferspray in die Menge gesprüht

0
Foto: Christophe Gateau/dpa/Symbolbild

ESCH/ALZETTE. Gegen 2.15 Uhr des 15.6.2024 kam es bei einem Lokal am Bvd Kennedy in Esch/Alzette zu einem Einsatz wegen einer Schlägerei mit mehreren Personen, wobei ein Unbekannter Pfefferspray einsetzte.

Erste Ermittlungen ergaben, dass der Streit wegen eines angeblich gestohlenen Mobiltelefons im Lokal angefacht worden war, dieser sich dann nach draußen verlagerte und dabei Schläge ausgeteilt wurden. Zu einem gegebenen Moment wurde das Pfefferspray in die Menge gesprüht. Vor Ort mussten die Polizisten bei einem Mann eine Augenspülung vornehmen und wurde anschließend zwecks Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Weitere Personen wurden nicht verletzt. Die Ermittlungen werden fortgesetzt. (Quelle: Police Grand-Ducale)

Vorheriger Artikel++ Region: Kein Sommermärchen-Wetter in Sicht – Schauer in den nächsten Tagen ++
Nächster ArtikelVulkaneifel: Hochgefährliches Manöver mit Beinahe-Unfall – LKW überholt Traktor

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.