Kaiserslautern verlängert mit Torwart Krahl

Julian Krahl erobert sich in dieser Saison den Stammplatz im Tor des 1. FC Kaiserslautern. Nun verlängert er seinen Vertrag.

0
Kaiserslauterns Torhüter Krahl. Foto: dpa

KAISERSLAUTERN. Der Fußball-Zweitligist 1. FC Kaiserslautern hat den Vertrag mit Torhüter Julian Krahl vorzeitig verlängert. Das teilte der Club am Montag mit.

Der 24-Jährige war im Sommer 2022 vom heutigen Regionalligisten Viktoria Berlin zum FCK gewechselt und erkämpfte sich in der gerade beendeten Saison einen Stammplatz. Am Samstag stand Krahl im Pokalfinale in der Startelf, das Kaiserslautern 0:1 gegen Meister Bayer Leverkusen verlor.

«Er hat in der vergangenen Saison genau die Entwicklung genommen, die wir uns von ihm erhofft haben, und wir sehen noch sehr viel Potenzial in ihm», sagte FCK-Geschäftsführer Thomas Hengen.

Krahl stammt aus der Jugend von RB Leipzig, verließ den Bundesligisten aber mangels Perspektive im Sommer 2019 in Richtung 1. FC Köln. Von den Rheinländern ging es weiter nach Berlin.

Vorheriger ArtikelKröv: Ebling lobt nach Feier mit rechter Musik Zivilcourage
Nächster ArtikelHandbremse nicht angezogen: Pkw stürzt 40 Meter in die Tiefe

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.