Saarland: Kinder finden nach Hochwasser Granate aus dem Zweiten Weltkrieg

0
Foto. Philipp Schulze/dpa

VÖLKLINGEN. Am frühen Samstagabend, 18.5.2024, fanden spielende Kinder am Bachlauf des Neuwaldbachs in Völklingen-Fürstenhausen einen unbekannten Gegenstand, welcher sich nach genauerem Hinsehen als amerikanische Sprenggranate aus dem Zweiten Weltkrieg herausstellte.

Diese wurde vermutlich aufgrund des Hochwassers freigespült. Der hinzugerufene Kampfmittelbeseitigungsdienst der Polizei konnte den Gegenstand beseitigen. Es bestand keine Gefahr für die Bevölkerung. Es wird darauf hingewiesen, dass bei Fund eines verdächtigen Gegenstands keine eigenen Maßnahmen zur Beseitigung getroffen werden sollen und in allen Fällen die Polizei in Kenntnis gesetzt werden muss. (Quelle: Polizeiinspektion Völklingen)

Vorheriger ArtikelKeller vollgelaufen: 130 Kräfte in Auw an der Kyll im Einsatz
Nächster ArtikelUpdate zur Geldautomaten-Sprengung in Wincheringen: Keine Anhalter mitnehmen!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.