Frontalzusammenstoß im Gegenverkehr: 23-jähriger Fahrer in Lebensgefahr

0
Foto: Polizei Landstuhl

RAMSTEIN-MIESENBACH. Am heutigen Freitag, 18.08.23, kam es gegen 09.50 Uhr auf der Landstraße L363 zwischen Landstuhl und Ramstein zu einem schweren Verkehrsunfall.

Ein 23-jähriger Pkw-Fahrer (Marke Honda) aus dem Landkreis Kaiserslautern war in Richtung Ramstein unterwegs. Nach den bisherigen Erkenntnissen verlor er auf gerader Strecke aus bislang unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Auto, geriet in den Gegenverkehr und kollidierte mit einer 49 -jährigen Toyotafahrerin aus der Verbandsgemeinde Weilerbach.

Beide Unfallbeteiligten wurden schwerverletzt in umliegende Krankenhäuser verbracht, ein Rettungshubschrauber landete unweit der Unfallstelle. Der schwerverletzte Hondafahrer schwebt derzeit noch in Lebensgefahr.

Zur Unfallaufnahme wurden ein Gutachter hinzugezogen. Die Landstraße L363 war bis 14.00 Uhr vollgesperrt, was zu Verkehrsbeeinträchtigungen führte. Die Ermittlungen dauen an.

Vorheriger ArtikelVulkaneifel: 15-jähriger Robin vermisst – Die Polizei bittet um Mithilfe!
Nächster ArtikelSchockanruf: Kriminelle betrügen Rentnerin um 40.000 Euro

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.