++ Region: Winterlicher Wochenstart mit Schnee, Glätte, Böen ++

0
Ein vereistes Verkehrszeichen weist auf winterliche Straßenverhältnisse hin. Foto: Matthias Bein/dpa

OFFENBACH. Die Menschen in Rheinland-Pfalz und im Saarland erwartet die kommenden Tage weiterhin trübes Winterwetter. Am Montagvormittag kommt es örtlich zu Sprühregen, Schneegriesel und Glättegefahr, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mitteilte. Der Tagesverlauf bleibt dann überwiegend niederschlagsfrei.

Die Höchstwerte liegen zwischen 2 und 5 Grad, in Hochlagen bei -1 Grad. In Kammlagen kann es zeitweise zu starken Böen kommen. In der Nacht auf Dienstag warnt der DWD wieder vor Glätte.

Der Dienstag bleibt überwiegend trocken und bewölkt. Vereinzelt ist etwas Sonne möglich. Tagsüber erreichen die Temperaturen 0 bis 6 Grad. Die Nacht zum Mittwoch bleibt weiterhin überwiegend niederschlagsfrei. Bei Tiefstwerten von -2 bis 2 Grad kann es in der Nacht glatt werden. In Tallagen liegt die Tiefsttemperatur bei -6 Grad. Das trübe und meist niederschlagsfreie Wetter setzt sich auch am Mittwoch fort. (Quelle: dpa)

Vorheriger ArtikelSchneechaos und viele Glätte-Unfälle: Die Wochenend-Bilanz der Polizei Idar-Oberstein
Nächster Artikel++ Trier aktuell: LKW-Brand zwischen Ehrang und Kordel – kein Durchkommen auf B422 ++

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.