++ Aktuell: “Oben-Ohne” für Alle? Wie viel Nacktheit ist in Trierer Bädern erlaubt ++

24
Das Oberteil eines Bikinis liegt an einem Schwimmbecken; Symbolbild "Oeben Ohne";Foto: picture alliance/dpa | Annette Riedl

TRIER. Gleiche Brust für Alle? In den städtischen Schwimmbädern im nordhrein-westfälischen Siegen sollen künftig alle Gäste – egal welchen Geschlechts – oben ohne schwimmen dürfen.

Die Badekleidung müsse demnach bald „lediglich die primären Geschlechtsmerkmale vollständig bedecken“. Dem erfolgreichen Antrag im Stadtrat läge eine Diskussion zugrunde, welche gezeigt hätte, dass “ein großer Teil der Gesellschaft” eine Veränderung wünsche, so die Antragsteller.

Wie verhält es sich diesbezüglich eigentlich in Trierer Hallen- und Freibädern? Ist ein oben ohne schwimmen für Alle auch hier möglich, oder könnte dies in naher Zukunft möglich sein? Wir haben bei der SWT Bäder GmbH einmal nachgefragt.

“Ein “Oben-Ohne-Baden” ist in den Freibädern und im Hallenbad nicht erlaubt und eine Änderung der Haus- und Badeordnung diesbezüglich ist auch nicht geplant”, teilt Pressesprecher Carsten Grasmück auf lokalo.de Anfrage mit und ergänzt: “Aber im Pool in unserem Saunagarten können die Saunagäste nackt baden.”

In der genannten Haus- und Badeordnung (Das Bad) heisst es in “IV. Besondere Bestimmungen für die Schwimmhalle (7):” “Der Aufenthalt im Nassbereich des Bades ist grundsätzlich nur in üblicher Badekleidung gestattet. Die Badehosen dürfen maximal knielang sein und es ist nicht gestattet, mehrere Hosen übereinander zu tragen.”

Wer legt die Haus- und Badeordnung fest?

“Die Regelungen der Badeordnung werden durch die SWT Bäder GmbH getroffen”, erklärt Grasmück. Über einen möglichen Antrag des Stadtrates – es könnte also durchaus ein Mitglied des Stadtrates einen entsprechenden Antrag in diesem Sinne abstimmen lassen – müsste dann der Geschäfstführer der SWT Bädern.

Vorheriger ArtikelPolizei sucht mit Hubschrauber und Hunden nach möglicherweise bewaffnetem Mann
Nächster ArtikelBundeswirtschaftsminister Habeck: Ford muss Zukunftspläne für Saarlouis vorlegen

24 KOMMENTARE

  1. Klar! In der heutigen Zeit oben ohne im Freibad! Viel Spaß! Das kann durch gewisse Leute böse nach hinten losgehen.!

  2. „Wenn ihr rohes Fleisch auspackt und offen auslegt, und die Katzen kommen und fressen es – wessen Fehler ist das?“ fragte Scheich Taj el-Din al-Hilali seine Zuhörer – und antwortete sich gleich selbst: „Das unbedeckte Fleisch ist das Problem.“ Solange Frauen in ihrem Zimmer bleiben und den Schleier tragen, argumentierte er weiter, seien sie keinen Gefahren ausgesetzt. Wer sich aber schminke und verführerisch mit den Hüften schwinge, fordere den Appetit geradezu heraus.”

    Bei den woken linksgrünen besseren Menschen muss noch sehr viel Aufklärungsarbeit über die totalitäre Ideologie des Islams, konkret über die gefährlichen Spielarten des politischen und legalistischen Islams abgeleistet werden.

  3. Leider haben wir uns zu viele Leute Importiert die ihr Temperament und ihr Geschlechtsteil nicht unter Kontrolle haben ! Was das für deutsche Frauen bedeutet kann man täglich in den Nachrichten lesen . Wer da „oben ohne“ badet läuft ja ins offene Messer !

  4. @Karlchen, Morgenstern &Konsorten

    das ist ja übel was ihr hier von Euch gebt. Speziell der Islam ist die Religion des Friedens und der Toleranz, das weiss doch jeder. Was soll jetzt dieses Gehetze, warum macht ihr das und warum lässt Lokalo das zu?

    • Genau!
      Das “F” in Islam steht für Frieden!

      (ist übrigens auch die einzige Religion, deren Anhänger dich vielleicht umbringen, wenn du sie fragst, ob ihre Religion wirklich die “Friedenstiftende” ist…..)

    • Vielleicht solltest du in den Zeitungen nicht immer nur die Witze sondern auch mal die Nachrichten lesen , dann hättest du auch mitgekriegt das wir gerade letztes Wochenende wieder in etlichen Schwimmbädern los war . Man löst Probleme eben nicht damit indem man sie ignoriert!

  5. Gut beobachtet, Herr Beobachter,

    …deshalb flüchten diese Leute ja aus den friedvollen, toleranten
    muslimischen Herkunftsländern zu uns…

  6. @DerBeobachter

    Bei dieser Blindheit vor der aktuellen Situation wird einem ja Angst & Bange. In welcher Welt lebst Du? – Planet Erde kann’s nicht sein!

    Realitätsverweigerer wie Du sollten kein Wahlkreuzchen setzen dürfen!

  7. Diese armen Menschen haben teilweise traumatische Erfahrungen hinter sich. Erst die Flucht, dann die Armut auf Hartz4 Niveau und letztendlich die Diskriminierungen und Anfeindungen hierzulande durch wohlstandsverwahrloste Deutsche. Man sieht ja hier wie hemmungslos gegen diese hilflosen harmlosen Menschen gehetzt wird, die sich vielleicht ein Spässchen erlauben. Das machen Deutsche doch auch, warum regt ihr Euch dann nicht auf???

    Fest steht, dass der Islam zu Deutschland gehört (das hat sogar Frau Merkel gesagt, Frau Dreyer sagt das auch!) und wir dankbar sein sollten, dass diese Menschen unser Leben mit ihren Erfahrungen, ihrem Wissen und ihrer Lebensvielfalt bereichern. Auch wenn das dem ein oder anderen Siegfried, Karl und Detlef nicht passt.

    Ich finde es auch nicht ok dass die SWT oben ohne in den Bädern nicht zulässt. Das ist diskriminierend für alle Frauen, denn Männer – innen müssen doch auch kein Oberteil tragen. Hier müsste/sollte sich unbedingt die/der Gleichstellungsbeauftragte einschalten. Nach meinen positiven Erfahrungen mit den Muslimen wird es mit Sicherheit keinerlei Probleme geben, denn diese Leute leben den Islam – sprich Toleranz und Frieden.

    Liebe Mitpostende. Kommt zur Besinnung und kämpft gegen Eure Vorurteile an!

    • „… Liebe Mitpostende. Kommt zur Besinnung und kämpft gegen Eure Vorurteile an!…“
      Hmm, aber das was du da sagst ist doch keine Einbahnstraße! Das zählt auch für die, die hier „Schutz“ suchen! Ich sehe das so, wer in mein Haus kommt, verhält sich nach meinen Regeln und nicht umgekehrt und das ist nicht verhandelbar! Sonst fahr mal in Islamisch geprägte Staaten und schau mal wieviel Toleranz du da bekommst, gerade als Frau wenn du da oben ohne im Bad rumläufst! Träume weiter!

    • Stimmt wieder!

      Mia aus Kandel könnte dies bestätigen!

      Meine Tochter will nachts auch nicht mehr alleine durch Trier laufen, weil da so viele Nazis sind…..

      • Ja hinter jeder Ecke lauern sie, neulich stand sogar ein Tigerpanzer am Dom. Das ist ein Grund warum ich nachts nicht durch die Trierer Altstadt laufe, der andere ist weil Trier einfach langweilig ist. Ausser dem Weinstand und ein paar Kneipen wo auch nur alle Bier trinken oder Wein gibts nicht viel, Exhaus gibts nicht mehr, kulturelle Veranstaltungen die den Namen nicht verdienen, was will man da. Da ist in Saarbrücken z.b. schon viel mehr los, oder in Koblenz, da gibts ein paar schöne Ecken mit schönem Ausblick.

  8. Keine Feministin definiert sich über ein “Oben ohne Alles” in Schwimmbädern!!! Ganz im Gegenteil… einfach mal nachdenken.
    Karlchen, Morgenstern und Konsorten haben leider Recht, das ist die Realität als Frau im besten Deutschland aller Zeiten.

  9. In den freien und aufgeklärten 80ern hätte ich niemals erwartet wie prüde, unliberal, bevormundend und auch religiös das beste Deutschland aller Zeiten (Steinmeier) 40 Jahre später sein wird. Politik und Gesellschaft entwickeln sich gegenwärtig in vielen Bereichen auf Irrwegen. Das gefällt mir nicht.

  10. @Ralf Degenhardt

    ….nur falls Sie es nicht ohnehin schon wußten…

    Der Beobachter bedient sich eines rhetorischen Stilmittels, welches man Ironie
    nennt.

    Um diese jedoch zu verstehen, setzt es eine gewisse geistige Kondition, bzw.
    Flexibilität voraus…, da hier gewissermaßen ein Gedankensprung vonnöten ist.

    Ähnlich eines Spagates, der, um diesen auszuführen,
    im Vorfeld etwas Training braucht…

    Allen Lesern und Kommentatoren auf diesem Wege
    ein schönes Wochenende.

  11. Ohhh ihr stellt euch an wie kinder, weicheier. Was ist schon dabei oben ohne zu baden…als ob noch nie jemand titten gesehen hat. Meine güte…wie verbohrt ihr alle seid.
    Swt Bäder GmbH macht euch mal nicht ins hemd.. außerdem sind die Freibäder in Trier eh scheiße, scheiß drecks swt

  12. was soll das geschiss ? badeklamotten
    sind schlicht überflüssig und fördern nur
    die Ausbeutung in den HerstellerLändern

    • Ausser beim Burkini. Die Frauen in den HerstellerLändern bei Adidas und NIKE nähen die Dinger wirklich gerne. Das kapieren die bio-westeuropäischen Frauen leider Gottes noch nicht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.