Schleich: Gruppenschlägerei am Zitronenkrämerkreuz

0
Foto: Patrick Pleul/dpa

SCHLEICH. Wie die Polizei mitteilt, gingen am gestrigen Freitagabend, 15.4., zeitgleich mehrere Notrufe bei der Polizei Schweich ein. Die Anrufer meldeten eine aktuelle Schlägerei am Zitronenkrämerkreuz auf der Gemarkung Schleich.

Die Polizeistreifen stellten an der Örtlichkeit eine größere Personengruppe fest, die zuvor dort gemeinsam feierten. Als eine zweite Personengruppe vor Ort erschien, die jedoch nicht willkommen war, geriet eine zunächst verbale Auseinandersetzung in eine handfeste Schlägerei. Die Konfliktparteien konnten letztlich voneinander getrennt werden. Durch die Polizei Schweich wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts von Körperverletzungsdelikten eingeleitet.

Noch bevor die Streifen die Örtlichkeit verließen, stoppte ein PKW unmittelbar vor den Polizeifahrzeugen. Im Gespräch mit dem Fahrer fiel auf, dass dieser alkoholisiert sein dürfte. Der durchgeführte Atemalkoholtest bestätigte diese Annahme. Dem 31 Jahre alten Fahrer droht nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Vorheriger ArtikelKinderansprecher in der Eifel unterwegs: 12-jähriges Mädchen auf Feldweg bedrängt
Nächster ArtikelKokain, Marihuana, Fahren ohne Lappen: Schwerpunktkontrollen der Polizei Bitburg

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.