++ Corona-Lage Rheinland-Pfalz aktuell: Landesweite Inzidenz sinkt unter 1200 ++

0
Foto: dpa

MAINZ. Die Sieben-Tage-Inzidenz der Corona-Infektionen liegt erstmals seit Anfang März wieder unter der Schwelle von 1200.

Das Landesuntersuchungsamt ermittelte zum Wochenbeginn 1159,6 neue Ansteckungen auf 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen. Am Sonntag waren es 1208,9 gewesen.

Die Gesundheitsämter registrierten 8368 neue Infektionen binnen 24 Stunden (Stand 14.10 Uhr). Zurzeit sind nach Angaben der Behörde 198.490 Menschen in Rheinland-Pfalz mit Sars-CoV-2 infiziert. Es wurden 8 weitere Todesfälle von Covid-19-Patienten gezählt, so dass sich die Gesamtzahl auf 5362 erhöhte.

Die Hospitalisierungsinzidenz sank von 8,44 auf 6,46. Die für die Belastungen im Gesundheitssystem wichtige Kenngröße gibt die Zahl der Krankenhausaufnahmen von Covid-Patienten binnen einer Woche je 100.000 Einwohner an.

Die höchste Sieben-Tage-Inzidenz verzeichnete am Montag der Kreis Kaiserslautern mit 1812,5. Es folgten die Stadt Pirmasens (1774,7 sowie die Kreise Vulkaneifel (1734,1) und Südwestpfalz (1614,1). Am niedrigsten war die Inzidenz mit 501,9 im Kreis Südliche Weinstraße.

Vorheriger ArtikelFalsche Krebs-Diagnosen mit fatalen Folgen: Patienten unnötigerweise operiert – Pathologe vor Gericht
Nächster ArtikelEssen dauerte zu lange: Hungriger Gast wird in Pizzeria geschlagen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.