Kar- und Osterwoche: Gottesdienste im Trierer Dom wieder in gewohnter Form

0
Kelch und Hostienschale. Foto: Bistum Trier

TRIER. Das Bistum Trier lädt in der Kar- und Osterwoche zu verschiedenen Gottesdiensten in den Hohen Dom zu Trier, wie das Bistum mitteilt. Am Mittwoch, 13. April, findet um 10 Uhr die Chrisam-Messe statt. In dem Gottesdienst weiht Bischof Dr. Stephan Ackermann die Heiligen Öle, die im gesamten Bistum Trier bei der Spendung der Sakramente wie Taufe oder Krankensalbung verwendet werden. Im Anschluss an die Liturgie werden die Heiligen Öle an die Vertretungen aus den Pastoralen Räume und Dekanaten im Bistum Trier verteilt.

An Gründonnerstag, 14. April, wird um 19 Uhr die Messe vom letzten Abendmahl begangen, an Karfreitag, 15. April, um 15 Uhr die Feier vom Leiden und Sterben Jesu. Die Osternachtsfeier findet an Karsamstag, 16. April, um 21.30 Uhr statt. An den drei Kar-Tagen können Gläubige jeweils um 9 Uhr an der Laudes teilnehmen.

Am Ostersonntag, 17. April, wird Bischof Ackermann um 10 Uhr das Pontifikalamt feiern und um 18 Uhr der Pontifikalvesper vorstehen. An Ostermontag, 18. April, zelebriert Weihbischof und Domdechant Franz Josef Gebert um 10 Uhr das Hochamt.

Nachdem die Bundesländer Rheinland-Pfalz und Saarland die Auflagen zur Feier von Gottesdiensten aufgehoben haben, entfallen die meisten der bisherigen Corona-Schutzmaßnahmen, etwa auch das Abstandsgebot. Dennoch sind einige Hygienemaßnahmen weiter sinnvoll: So wird das Tragen einer medizinischen Mund-Nase-Bedeckung bei Gottesdiensten in geschlossenen Räumen weiter empfohlen und etwa beim Friedensgruß auf Körperkontakt verzichtet. Gemeinde- und Chorgesang ist jedoch wieder in gewohnter Form möglich.

Weitere Informationen gibt es auch unter Telefon 0651-979079-0 oder per E-Mail: info@dominformation.de. Das aktuelle Schutzkonzept des Bistums findet sich auf: https://www.t1p.de/bistum-tr-schutzkonzept-corona.

Vorheriger ArtikelWie die Sportwetten-Branche zur globalen Wirtschaft beiträgt
Nächster ArtikelBrandstiftung in Gewerbepark: Unbekannte zünden zwei Papiercontainer an

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.