Lauter Knall und gewaltiger Feuerball: Millionenschaden bei Großbrand von Lagerhalle

0
Foto: Feuerwehr Sulzbach/Saar - Stadtmitte

SULZBACH. Eine Halle mit Baumaschinen ist in Sulzbach im Saarland in der Nacht zu Donnerstag ausgebrannt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa eine Million Euro.

Das Gebäude sei einsturzgefährdet und werde gesichert, damit Ermittler sich ein Bild von der Ursache des Brandes machen können, teilte die Polizei mit.

Die auf dem Gelände wohnenden Betreiber der Halle hatten nach Angaben der Beamten den Brand am späten Mittwochabend bemerkt und alarmierte die Einsatzkräfte.

Laut der Feuerwehr Sulzbach stand die gesamte Lagerhalle beim Eintreffen der ersten Einheiten bereits in Vollbrand. Kurz nachdem die ersten Maßnahmen eingeleitet wurden, kam es zu einem lauten Knall und einem gewaltigen Feuerball. Im Bereich der Lagerhalle kam es zur Explosion von Gasflaschen. Im Verlauf der Brandbekämpfung setzte die Feuerwehr auch Schaumnetzmittel ein, um dem Feuer den Garaus zu machen.

Foto: Feuerwehr Sulzbach Mitte

Glücklicherweise gab es bei dem Großbrand keine Verletzten zu beklagen.

Die Lagerhalle wurde vom Feuer vollständig zerstört und der Verwaltungstrakt stark in Mitleidenschaft gezogen.
Im Einsatz waren die Feuerwehren Sulzbach, Friedrichsthal und Saarbrücken, sowie das DRK und die Polizei mit insgesamt 150 Einsatzkräften.
Vorheriger ArtikelAngelegenheit aus der Welt geräumt – Vermeintlicher “Hundeangriff” in Olewig hat sich aufgeklärt
Nächster Artikel++ Aktuell: Corona Stadt Trier und Landkreis – Über 200 Neuinfektionen ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.