Aus Idar-Bach geretteter 51-Jähriger gestorben

0
Foto: Klaus-Dietmar Sabbert/dpa/Symbolbild

IDAR-OBERSTEIN. Der aus einem Bach in Idar-Oberstein gerettete 51 Jahre alte Mann ist im Krankenhaus gestorben. Dies teilte die Polizei am Sonntag mit.

Am Freitagmorgen waren mehrere Notrufe eingegangen, ein Mann treibe im Idarbach (Lokalo berichtete). Die Einsatzkräfte retteten den 51-Jährigen kurz darauf aus dem Wasser.

Der Mann wurde in kritischem Gesundheitszustand ins Krankenhaus gebracht, wo er später starb. Die Polizei sprach von einem tragischen Ereignis, nannte aber keine Einzelheiten. Hinweise auf Fremdverschulden oder Suizid gebe es nicht. (dpa)

Vorheriger Artikel++ Infektionen, Inzidenzen, Hospitalisierungen: Neue Corona-Zahlen für das Saarland ++
Nächster ArtikelSpielskulptur: Beliebter Kletterturm auf dem Petrisberg muss abgebaut werden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.