Misslungenes Bremsmanöver: Sechs Verletzte bei Massen-Crash auf der Autobahn

0
Foto: Polizei

LAMBSHEIM. Am heutigen 02.01.2022 kam es um 14:24 Uhr auf der Autobahn A61 in Fahrtrichtung Koblenz in Höhe des Parkplatzes “Auf dem Hahnen” zu einem folgenschweren Verkehrsunfall.

Hierbei kollidierte der Mercedes eines 61-jährigen Ingolstädters vermutlich aufgrund eines Bremsmanövers mit insgesamt drei weiteren Fahrzeugen. Hierbei wurden sechs Personen verletzt, eine davon schwer und mussten in umliegende Krankenhäuser verbracht werden. Drei der Fahrzeuge wurden zudem erheblich beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit.

Aufgrund der Unfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge kam es zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen und einem kilometerlangem Rückstau.

Vor Ort waren neben der Autobahnpolizei Ruchheim, der Rettungsdienst mit mehreren Fahrzeugen, ein Notarzt, die Autobahnmeisterei Ruchheim, sowie die Feuerwehr Ludwigshafen mit 7 Fahrzeugen und 29 Einsatzkräften.

Vorheriger ArtikelRettung nach Unglück: Rollstuhlfahrerin rutscht in Bach
Nächster Artikel+++ Aktuell: Überblick Corona-Zahlen in der Region – die Lage in unseren Landkreisen +++

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.