Rettung nach Unglück: Rollstuhlfahrerin rutscht in Bach

0
Foto: dpa

LIMBURGERHOF. Eine 82 Jahre alte Frau ist mit ihrem elektrischen Krankenfahrstuhl wegen des schlammigen Bodens in einen Bach gerutscht und von Helfern gerettet worden.

Das teilte die Polizeidirektion Ludwigshafen am Sonntag mit. Demnach hatte die Frau am Silvestertag im Rhein-Pfalz-Kreis einen Wirtschaftsweg befahren.

Zwischen Limburgerhof und Neuhofen sei sie vom Weg abgekommen und eine etwa vier Meter tiefe Böschung in den Rehbach hinabgerutscht. Ersthelfer sowie Beamte der Polizeiinspektion Schifferstadt konnten die Frau demnach mit ihrem Krankenfahrstuhl aus dem Gewässer ziehen. Die 82-Jährige sei bis auf leichte Schmerzen im Arm wohlauf.

Vorheriger ArtikelFlammen schlagen auf Wohnhaus über – Nachbarn klingeln Familie aus dem Schlaf!
Nächster ArtikelMisslungenes Bremsmanöver: Sechs Verletzte bei Massen-Crash auf der Autobahn

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.