Flammen schlagen auf Wohnhaus über – Nachbarn klingeln Familie aus dem Schlaf!

0
Foto: Feuerwehr Stadt Lebach

LEBACH. Bereits am gestrigen Samstag, 1. Januar, kam es gegen3 Uhr, an einem Anwesen des Lebacher Ortsteils Steinbach zu einem folgenschweren Brand eines Carports.

Nachbarn informierten die Feuerwehr und klingelten die Hausbewohner wach. Diese konnten mit dem 10-jährigen Kind das Anwesen unbeschadet verlassen.

Der Versuch durch den Geschädigten noch einen Pkw herauszufahren, gelang nicht. In kürzester Zeit standen beide im Carport parkenden Pkw in Vollbrand. Das Feuer griff anschließend auf die angrenzende, rechte Fassade des Wohngebäudes über.

Die insgesamt 70 Feuerwehrkräfte aus Lebach, Steinbach, Thalexweiler und Dörsdorf konnten das Brandgeschehen unter Kontrolle bringen, bevor das Wohngebäude weiter in Brand geriet.

Der Sachschaden lässt sich augenblicklich noch nicht beziffern, dürfte aber deutlich im fünfstelligen Bereich liegen. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Vorheriger ArtikelHeftiger Unfall in der Eifel: Von Fahrbahn abgekommen und gegen Baum geprallt
Nächster ArtikelRettung nach Unglück: Rollstuhlfahrerin rutscht in Bach

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.