Einfach entsorgt – Frau findet lebendes Meerschweinchen in Mülltonne

0
Zwei meerschweinachen knabbern ein Salatblatt

RLP. Eine Frau aus Bad Hönningen im Kreis Neuwied hat in ihrer Mülltonne ein lebendes Meerschweinchen entdeckt.

Das Tier sei dort von einer unbekannten Person entsorgt worden, teilte die Polizei in Neuwied am Mittwoch mit. Die Frau übergab das Meerschweinchen nach dem Fund am Dienstag an eine Tierschutzorganisation und erstattete später Anzeige bei der Polizei. Diese ermittelt nun wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz und sucht nach Zeugen.

Vorheriger ArtikelSchweres Jahr 2021: «Der liebe Gott hat mir ganz viel Energie und Lebenskraft mitgegeben»
Nächster ArtikelSaarland: Booster-Impfungen für 12- bis 17-Jährige ab 3. Januar

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.