Bedrängt und ausgebremst: Transporter nötigt mehrere Autofahrer auf B51

0
Foto: Jens Wolf/dpa

SAARLOUIS. Eine 30 Jahre alte Frau erstattete am Nachmittag des gestrigen Donnerstags, 11.11., bei der Polizeiinspektion Saarlouis Strafanzeige wegen Nötigung im Straßenverkehr, wie die Polizeiinspektion mitteilt.

Sie gab zu Protokoll, dass sie vor der Anzeigenerstattung, gegen 15.40 Uhr bis ca. 15.45 Uhr, mit ihrem Pkw von Dillingen über die B51 in Richtung Fraulautern unterwegs gewesen sei. Sie berichtete, dass sie selbst und andere Verkehrsteilnehmer von dem Fahrer eines weißen Kleintransporters (3,5 Tonnen) mit Kreiskennzeichen SLS bedrängt und ausgebremst worden sei.

Der Fahrer des Kleintransporters habe hierbei mehrfach stark beschleunigt und anschließend stark abgebremst und bei Spurwechseln den Blinker nicht benutzt. Durch sein rücksichtsloses Fahrverhalten nötigte er die Anzeigenerstatterin und andere Verkehrsteilnehmer auf dieser Strecke zu intensiven Abbremsmanövern.

Nur so konnten Verkehrsunfälle verhindert werden. Die Polizeiinspektion Saarlouis sucht Zeugen und andere Geschädigte, die durch das Fahrverhalten des Fahrers des weißen Transporters ebenfalls genötigt wurden. Sachdienliche Hinweise können telefonisch unter der 06831/9010 abgegeben werden.

Vorheriger ArtikelWie funktioniert Bitcoin?
Nächster ArtikelKonz-Karthaus: Künstler gestaltet Außenfassade des Erweiterungsbaus an der Grundschule

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.