Hahn-Insolvenz: Jetzt schaltet sich das Innenministerium ein

0
Foto: Thomas Frey/dpa

MAINZ. Das rheinland-pfälzische Innenministerium will auf der nächsten Sitzung des Innenausschusses im Landtag über das Insolvenzverfahren des Flughafens Hahn berichten. Dies teilte Staatssekretär Randolf Stich am Mittwoch in einem Schreiben an Landtagspräsident Hendrik Hering (beide SPD) mit.

Bereits am Dienstag hatte die AfD-Fraktion beantragt, das Thema auf die Tagesordnung des Innenausschusses zu setzen. Die CDU-Abgeordnete Karina Wächter kündigte ebenfalls an, die Hahn-Insolvenz «parlamentarisch aufarbeiten» zu wollen.

Die nächste reguläre Sitzung des Ausschusses ist für den 2. Dezember angesetzt. Bislang lag dem Landtag kein Antrag für die Einberufung einer Sondersitzung vor. Dazu ist die Zustimmung eines Drittels der Ausschussmitglieder erforderlich. Die nächste Plenarsitzung des Landtags findet am 10. und 11. November statt. (dpa)

Vorheriger ArtikelStadtbücherei Trier: Familien-Programm zum Tag der Bibliotheken am 24.10.
Nächster Artikel++ UPDATE: Fahrzeug kracht gegen Mauer von Asyleinrichtung – Fahrer muss reanimiert werden! ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.