Massenschlägerei: Zwei Gruppen geraten zweimal aneinander

0
Foto: dpa/Symbolbild

KOBLENZ. Durch die Wiederöffnung von Kneipen, Bars und sonstigen Lokalitäten nach den coronabedingten Schließungen können auch wieder vermehrt Personen festgestellt werden, die beim Feiern über die Stränge schlagen. So kam es am späten Freitagabend in der Koblenzer Altstadt zu einer Schlägerei zwischen zwei Personengruppen, wie das Polizeipräsidium Koblenz mitteilt.

Nach einem anfänglich lediglich verbalen Streit kam es recht schnell zu einem Schlagabtausch. Nachdem der Streit zunächst durch die eintreffenden Polizeikräfte geschlichtet werden konnte, gerieten beide Gruppen kurze Zeit später noch einmal aneinander.

Diesmal wurde die Partynacht für die Beteiligten beendet – die Polizeibeamten erließen Platzverweise, um der Auseinandersetzung ein Ende zu bereiten.

Vorheriger ArtikelMedizinisches Lagebild für Afghanistan-Evakuierung kommt aus RLP
Nächster ArtikelReitsportanlage Schweich: Diebe klauen hochwertige Turniersättel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.