Lenkung blockiert? Unfall auf der B 269: Zwei Pkw erleiden Totalschaden

0
Foto: dpa/Symbolbild

BIRKENFELD/B269. Am Donnerstag, den 19.08.2021,  wurde die Polizei Birkenfeld gegen 14.20 Uhr über einen Unfall auf der B 269 zwischen der Abfahrt Hattgenstein/Schwollen und der Ortslage Hüttgeswasen in Kenntnis gesetzt.

Vor Ort stellte sich die Lage so dar, dass ein 37 Jahre alter Verkehrsteilnehmer, der mit seinem Pkw in Richtung Morbach fuhr, nach einer leichten Rechtskurve nach links auf die Gegenfahrbahn geriet.

Eine entgegenkommende 52-jährige Pkw-Fahrerin konnte mit ihrem Fahrzeug noch nach rechts ausweichen und so einen Frontalzusammenstoß verhindern. Da der mutmaßliche Unfallverursacher angab, dass seine Lenkung blockiert habe, wurde zur Klärung eines technischen Defekts durch die Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach ein Gutachten in Auftrag gegeben.

Beide Fahrzeugführer wurden bei dem Unfall leicht verletzt, ein stationärer Aufenthalt in einem Krankenhaus war jedoch nicht erforderlich. An beiden PKW entstand wirtschaftlicher Totalschaden von insgesamt ca. 14.000 Euro.

Vorheriger Artikel„Gehört zu Trier wie die Porta Nigra“: Aktionsbündnis „Exhaus bleibt!“ startet Bürgerbegehren
Nächster ArtikelKyll, Prüm, Ahr & Co.: Landesamt bittet Anwohner um Übermittlung von Hochwasserständen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.