70-jähriger Trike-Fahrer nietet Verkehrszeichen um und flieht

2
Ein Polizei-Blaulicht Foto: Jens Wolf/dpa/Symbolbild

VALLENDAR. Am 30.7., um 14.32 Uhr, kam es in Vallendar in der Rheinstraße/B42 zu einer Verkehrsunfallflucht, die dank eines Zeugen zeitnah geklärt werden konnte, wie die Polizeidirektion Koblenz heute mitteilt.

Ein 70-jähriger Trike-Fahrer aus der Verbandsgemeinde Vallendar nahm mit seinem Gefährt zuerst einem anderen Verkehrsteilnehmer die Vorfahrt, ehe er mit seinem Kraftfahrzeug noch ein Verkehrszeichen beschädigte und im Anschluss daran die Unfallörtlichkeit verließ, ohne seine notwendigen Daten zu hinterlassen.

Beamte der Polizeiinspektion Bendorf konnten den Beschuldigten aufgrund der Zeugenaussage sehr schnell ermitteln und entsprechende Unfallspuren an dem Trike vorfinden. Der Fahrer muss sich nun wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort verantworten. Die Sachschäden an dem Verkehrszeichen sowie an dem Trike belaufen sich auf ca. 600 Euro.

Vorheriger ArtikelUnfall mit Fahrerflucht: Stromkasten aus Bodenverankerung gerissen
Nächster ArtikelGeparkter Transporter beschädigt – Zeugen gesucht

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.