Einbrecher in der Region Saarburg unterwegs – Einfamilienhäuser im Visier!

0
Foto: Silas Stein / dpa-Archiv

SAARBURG. Wie die Polizei mitteilt, kam es am gestrigen Dienstag, 1. Juni, zu zwei Einbrüchen in freistehende Einfamilienhäuser in Saarburg und in Serrig.

Demnach nutzten die bislang Unbekannten jeweils den Zugang von der rückwärtig gelegenen Seite des Grundstücks und hebelten die Terrassentüren auf. Mit leicht transportabler Beute aus Bargeld und Schmuck konnten sie unerkannt entkommen.

In Saarburg brachen die Täter zwischen 10.25 Uhr und 14.30 Uhr in ein Einfamilienhaus in der Serriger Straße ein.

In Serrig stiegen sie in Zeitraum von 6.15 Uhr bis 17.10 Uhr in der Straße „Im Siebenborg“ ein. Hier könnte ein weißer Kleinwagen mit SB-Kennzeichen eine Rolle spielen.

Die Kriminalpolizei Trier hat die Ermittlungen übernommen und prüft, ob ein Tatzusammenhang besteht. Zeugen werden gebeten, sich unter de Telefonnummer 0651/9779-2290 zu melden.

Vorheriger ArtikelJetzt geht’s in den Unruhestand – Trierer Kommissare Michels und Ring verabschiedet
Nächster ArtikelWir müssen zu bleiben? Hallenbäder sehen sich benachteiligt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.