Bekifft bei Kontrolle: Sucht verrät Drogenkurier mit 35 Kilogramm «Stoff» im Gepäck

0
Polizeikontrolle - HALT POLIZEI
Foto: dpa-Archiv

BINGEN. Weil er bei einer Verkehrskontrolle selbst unter Drogen stand, sind Zivilfahnder in Rheinland-Pfalz auf einen Drogenkurier mit 35 Kilogramm Rauschgift im Gepäck aufmerksam geworden.

Während einer Routinekontrolle auf der A61 bei Bingen erschien den Beamten unter anderem das Verhalten des Fahrers und Cannabis-Geruch im Auto des 24-Jährigen verdächtig, wie die Verkehrsdirektion Mainz am Dienstag mitteilte. Der Mann habe den Konsum von Kokain und Haschisch zugegeben.

Im Kofferraum entdeckten die Beamten dann unter Reisetaschen 35 Kilogramm Amphetaminpaste im Wert von etwa einer halben Million Euro. Der Mann wurde festgenommen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.