Frau mit Kleinkindern im Pkw missachtet Vorfahrt – Vier Verletzte nach Unfall in der Vulkaneifel

0
Foto: Polizei

ROTH/PRÜM. Am Mittwoch, den 30.12.2020, kam es gegen 17.45 Uhr zu einem Verkehrsunfall in Höhe des Kreuzungsbereichs B 265 und L 20 in Höhe des Forsthauses Schneifel.

Eine 30-jährige Frau aus der Stadt Leverkusen, mitsamt ihrer drei- und fünfjährigen Kinder, befuhr mit ihrem PKW die L 20 aus Richtung „Schwarzer Mann“ kommend in Richtung Ormont. Sie fuhr in den Kreuzungsbereich der B265 ein ohne den vorfahrtsberechtigten Verkehr zu beachten. Dort kollidierte sie mit dem PKW eines 26-jährigen Fahrers aus dem Eifelkreis Bitburg-Prüm.

Alle vier PKW-Insassen wurden infolge der Kollision glücklicherweise nur leichtverletzt. An beiden PKW entstand wirtschaftlicher Totalschaden mit einem geschätzten Gesamtschaden in Höhe von 10000 EUR.

Die Unfallaufnahme erfolgte durch die Polizeiinspektion Prüm mit Unterstützung der Straßenmeisterei Prüm. Die Verletzten wurden durch den örtlichen Rettungsdienst versorgt und ins Krankenhaus gebracht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.