Biontech-Chef gibt klare Antwort: Wann lassen Sie sich impfen Herr Sahin?

2
Andreas Arnold

Biontech-Vorstandschef Ugur Sahin hat sich noch nicht mit dem von seinem Unternehmen entwickelten Corona-Impfstoff impfen lassen.

«Wir haben ja noch keine Zulassung für Deutschland. Aber sobald sie da ist, würde ich das natürlich gerne machen», sagte er am Dienstag in einem Interview von RTL/ntv. Für seine Mitarbeiter und ihn gälten aber keine Ausnahmen. «Auch wir halten uns an die Vorgaben, für welche Personengruppen der Impfstoff zuerst vorgesehen ist, da machen wir bei uns selbst keine Ausnahme. Falls wir eine Möglichkeit haben, Mitarbeiter zu impfen, weil sie eine systemrelevante Arbeit leisten, dann würden wir das natürlich sehr schnell und sehr gerne machen.»

In Großbritannien ist am Dienstag mit Corona-Impfungen begonnen worden, die britischen Behörden hatten für den Impfstoff von Biontech und seinem US-Partner Pfizer eine Notfallzulassung erteilt. Für die EU und die USA steht eine solche Zulassung noch aus. Sahin sagte, er gehe davon aus, dass das Unternehmen bis spätestens zum 30. Dezember Rückmeldung der Europäischen Arzneimittel-Agentur zu einer Impfstoff-Zulassung erhalte. Im Fall einer Zulassung könne es dann ganz schnell gehen: «Wir produzieren jetzt schon und haben Impfstoffe vorliegen. Im Grunde könnten wir direkt einen Tag später anfangen, auszuliefern.»

2 KOMMENTARE

    • Ja Mensch Peter, das mit dem Impfstoff is schon ne blöde Sache für euch AfD-Schergen, ne?

      Getreu eurem Motto „je schlechter es Deutschland geht, desto besser für die AfD“ ist es ja schon nachvollziehbar, dass ihr euch auf die Seite der „Impf-Skeptiker“ schlagt, wo eine Impfung doch eine Normalisierung des alltäglichen Lebens bedeuten würde.

      Und dann hat uns auch noch ein Türke gerettet! ein Türke und Moslem! passt ja auch nicht zu eurer immer wieder gepredigten Lüge, dass man Moslems nicht integrieren kann und sie bloß dem Sozialstaat auf der Tasche liegen.

      Echter Super-GAU für euch…..

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.