Fast zwei Promille und auf Drogen: 21-Jähriger kollidiert mit Streifenwagen

0
Foto: dpa-Archiv

KOBLENZ. Ein betrunkener und unter weiteren Drogen stehender Autofahrer ist am frühen Samstagmorgen in Koblenz mit einem Polizeiwagen zusammengestoßen.

Der 21-Jährige war zuvor mit unsicherer Fahrweise aufgefallen, wie die Polizei mitteilte. Sie gab Anhaltesignale – und der junge Mann gab Gas. In einem Verkehrskreisel geriet sein Auto ins Schleudern und kollidierte mit dem Streifenwagen. Ein erster Alkoholtest ergab einen Wert von 1,8 Promille, zudem stand der Mann laut Polizei «merklich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln». Die Beamten knöpften ihm den Führerschein ab. Verletzte gab es nicht.

An beiden Autos entstand jeweils ein Sachschaden in vierstelliger Höhe. Im Wagen des Unfallverursachers hatte auch ein 19-jähriger Beifahrer gesessen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.