Etliche Gemeinden in Rheinland-Pfalz ohne Bürgermeister

0
Thomas Frey

DICHTELBACH/DERNDORF. Ein gutes Dreivierteljahr nach der Kommunalwahl in Rheinland-Pfalz haben noch rund 25 Ortsgemeinden im Land keinen Bürgermeister. Hauptgrund dafür: Weder bei der Wahl Ende Mai 2019 noch in anschließenden Gemeinderatssitzungen konnten in den Orten Personen für das Ehrenamt gefunden werden.

2Das Amt sei für eine Person «zu zeitintensiv», sagte der erste Beigeordnete Paul Becker in dem 500-Einwohner-Ort Berndorf (Kreis Vulkaneifel). Bei ihnen geht es auch ohne Bürgermeister: «Wir haben die Arbeit auf vier Schultern verteilt.» Auch andere Gemeinden haben sich für einen ähnlichen Weg entschieden.

Auch nach früheren Kommunalwahlen seien nicht immer direkt alle Posten besetzt gewesen, sagte ein Sprecher des Landeswahlleiters beim Statistischen Landesamt in Bad Ems. «Neu ist aber durchaus, dass es – neun Monate nach dem Wahltermin – noch immer so viele Ortsgemeinden sind.» Bei vorherigen Wahlen seien es dann irgendwann «deutlich unter zehn» Ortsgemeinden ohne Bürgermeister gewesen.

Vorheriger ArtikelBrand in Einfamilienhaus: Frau zieht Nachbarin aus “Flammen-Hölle“
Nächster ArtikelWetter in der Region: Dauerregen in den kommenden Tagen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.