Bei Jugendfeuerwehr-Übung: Beförderungen bei der Feuerwehr Beßlich

0

BEẞLICH. Kürzlich fand im Rahmen des Sommerfestes des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Beßlich e.V. eine sehr gelungene Übung der Jugendfeuerwehr Beßlich statt.

Im Beisein von Bürgermeister Michael Holstein, Ortsbürgermeister Uwe Metzdorf, Wehrleiter Jürgen Cordie sowie vielen Bürgerinnen und Bürgern zeigten die kleinen Helfer, wie man eine eingeklemmte Person unter einem Traktor befreit. Hierauf folgend konnte die Vorsitzende des Fördervereins, Hermine Grochowski, eine neue vom Förderverein beschaffte Motorsäge an die aktive Wehr übergeben.

Diese wird zum Beispiel bei Unwettereinsätzen oder bei Dachstuhlbränden zum Öffnen des Daches benötigt. Der seit sieben Jahren bestehende Förderverein hat in den letzten Jahren kontinuierlich Gegenstände für die aktive Wehr angeschafft und unterstützt somit die Einsatzfähigkeit über das Soll hinaus, was der Sicherheit aller Bürgerinnen und Bürgern zugute kommt.

Bürgermeister Michael Holstein nahm im Rahmen der Veranstaltung noch Beförderungen vor. Daniel Schmiech wurde zum Feuerwehrmann, Michael Zender zum Löschmeister und Andreas Gotthard zum Brandmeister befördert. Zwei Kinder der Jugendfeuerwehr legten vor der Übung die Prüfungen zur Jugendflamme 1 ab und erhielten das Abzeichen durch Bürgermeister Holstein. Die restlichen Mitglieder der Jugendfeuerwehr hatten dies in der kürzlich stattgefundenen 24 Stunden Übung abgelegt und das Abzeichen bereits erhalten. Wehrleiter Jürgen Cordie zeigte sich begeistert vom Engagement der Feuerwehr Beßlich im aktiven Einsatzdienst aber vor allem in der Arbeit mit der Jugendfeuerwehr.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.