Alter schützt vor Torheit nicht: Bundespolizei Trier nimmt 72-Jährigen fest

0
Foto: dpa-Archiv

TRIER. Am frühen gestrigen Donnerstagmorgen wurde von der Bundespolizei Trier ein 72-Jähriger am Hauptbahnhof Trier verhaftet.

Die Staatsanwaltschaft Koblenz hatte gegen den schon mehrfach wegen Körperverletzungs- und Eigentumsdelikten in Erscheinung getretenen Franzosen einen Haftbefehl wegen eines erneuten Körperverletzungsdeliktes erlassen.

Ebenfalls anhängig ist ein aktuelles Ermittlungsverfahren wegen „Schwarzfahrens“.

Den haftbefreienden Betrag von 1.412 Euro konnte er nicht aufbringen. So wird nun abermals die JVA Trier für die nächsten 60 Tage, wie auch schon Ende 2018, sein Zuhause sein.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.