Ausgesummt – 3,8 Millionen Bienen geklaut

0
Foto: Silas Stein / dpa-Archiv

ESCH-SUR-ALZETTE/LUX. Einem Imker aus Esch wurden im August insgesamt 47 Bienenstöcke gestohlen. Insgesamt fehlen dem Imker jetzt 3,8 Millionen Bienen.

Die kleinen fleißigen Tierchen waren in verschiedenen Bienenstöcken in Abweiler, Wickrange und Roedgen angesiedelt. Wie die Police Grand-Ducale mitteilte, muss der Diebstahl der Bienen im Zeitraum zwischen dem 3. und 25. August stattgefunden haben.

Die Bienenstöcke standen alle im Wald und waren noch nicht abgeerntet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.