Beim Abbiegen Motorrad übersehen – drei Personen verletzt

0

MÖRSDORF / HUNSRÜCK. Zu einem heftigen Zusammenstoß zwischen einem PKW und einem Motorrad kam es am Sonntagnachmittag auf der L 204 nahe Mörsdorf. Ein Paar aus Mainz wollte aus Richtung Buch kommend nach links in einen Feldweg Richtung Hängeseilbrücke „Geierlay“ abbiegen.

Dabei übersah der Autofahrer einen entgegenkommenden Motorradfahrer (49) aus dem Raum Mayen. Das Motorrad prallte auf die Beifahrerseite des PKW; der Fahrer wurde seitlich über den PKW geschleudert. Er erlitt schwere Verletzungen und wurde in eine Trierer Klinik geflogen.

Beide Insassen des PKW erlitten einen Schock und wurden nach Zell ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf circa 20.000 Euro.

Neben dem Rettungshubschrauber waren zwei Rettungswagen sowie die Polizei Cochem im Einsatz.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.