Mit Grill-Donut in Seenot auf der Saar

0

SAABRÜCKEN (dpa/lrs). Männer in einem sogenannten Grill-Donut sind am gestrigen Freitag auf der vor Unwetter tobenden Saar der Feuerwehr als Retter zuvorgekommen.

Zunächst sollen sie sich am Freitag im Süden von Saarbrücken selbst in Seenot befunden haben. Wie die «Saarbrücker Zeitung» schrieb, sind Wassermassen auf ihr kleines, rundes Boot mit Grill in der Mitte eingestürzt.

Ein Blitz habe in der Nähe in die Saar eingeschlagen. Etwa zur selben Zeit war auch die Feuerwehr unterwegs zur Saar, um einer in Not geratenen Gruppe von Ruderinnen zu helfen.

Eine Bergung sei dann aber nicht nötig gewesen, wie ein Feuerwehrmann am Samstag bestätigte. Die Männer hatten die Ruderinnen schon aus dem weniger stabilen Ruderboot in den wohl doch robusteren Grill-Donut geholt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.