Schwerer Unfall in der Eifel – Mehrere Verletzte bei Überschlag

0

DOHM-LAMMERSDORF. Am Sonntagmorgen, 28. Mai, gegen 9.50 Uhr, ereignete sich auf der Landstraße 29, zwischen Hillesheim und Gerolstein, ein schwerer Verkehrsunfall.
Eine Familie aus dem Vulkaneifelkreis verunglückte dabei mit ihrem Kleinbus.

Der 18-jährige Fahrer kam auf Landesstraße 29 in Höhe der Ortschaft Dohm-Lammersdorf nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Im Fahrzeug befanden sich noch vier weitere Familienmitglieder, die teilweise infolge des Verkehrsunfalles schwere Verletzungen erlitten.

Am Kleinbus entstand Totalschaden.

Im Einsatz an der Unfallstelle waren zwei Rettungshubschrauber, das DRK mit Notarzt, die Freiwilligen Feuerwehren Dohm-Lammersdorf, Hillesheim und Oberbettingen, sowie die Polizeiinspektion Daun.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.