„Rabenmutter“ fährt besoffen mit Kindern auf der Rückbank

0

ESCH. Am Montagabend, 6. März, gegen 21 Uhr, wurden de Beamten der Luxemburger Polizei eine Verkehrsteilnehmerin aufmerksam da sie eine, auf Rot geschaltete, Verkehrsampel durchfuhr.

Bei der anschließenden Kontrolle wurde festgestellt, dass sich zwei Kinder im Fahrzeug befanden wovon eines nicht ordnungsgemäß angeschnallt war.

Die Fahrerin stand unter starkem Alkoholeinfluss. Ein erster Atemlufttest ergab, dass der zulässige Höchstwert über das Doppelte überschritten wurde. Demnach wurde ein Führerscheinentzug durchgeführt.

Die Obhut der Kinder sowie der Fahrerin übernahm ein Familienmitglied.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.