Wer’s beim ersten Mal nicht lernt…

0
Symbolbild. Ein Polizeiwagen rast mit Blaulicht durch die dunklen Straßen einer Stadt. für den Bericht
Symbolbild

LUDWIGSHAFEN. Ein 18-jähriger Mutterstädter belästigte in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Bahnhofstraße in Ludwigshafen einige Spaziergänger.

Gegenüber der verständigten Polizei zeigte sich der junge, unter Alkohol- und Drogeneinfluss stehende Mann überaus aggressiv und unkooperativ, weshalb er die restliche Nacht in der Ausnüchterungszelle der Polizeiinspektion verbringen durfte.

Ein Alkoholtest wurde verweigert. Da sich der Heranwachsende auch nach seiner Entlassung um 06.00 Uhr weiterhin aggressiv verhielt und in den Straßen randalierte, musste er erneut eingesperrt werden.

Vorheriger ArtikelStreit eskaliert – 25-Jähriger dreht völlig durch
Nächster ArtikelRÖMERSTROM Gladiators reichen drei gute Viertel nicht zum Sieg

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.