Hose verloren – Mann geht nackt einkaufen

0

Bildquelle: pixabay

KOBLENZ. Es gibt nichts, was es nicht gibt….. Am Dienstag, 7.06.2016, meldete ein Passant der Koblenzer Polizei einen Mann, der „unten ohne“, in der Mainzer Straße unterwegs sei.

Dieser kam, wie die polizeilichen Ermittlungen ergaben, aus dem Bereich des Freibades Oberwerth und hatte dort angeblich seine Hose verloren. Nun war er, nur mit einem T-Shirt bekleidet, auf dem Weg in Richtung Innenstadt, um sich dort eine neue Hose zu kaufen.

Erwähnenswert ist, dass der 49-Jährige ein Handtuch in einer Plastiktüte mit sich führte. Daran hatte er wohl nicht gedacht, oder lag es etwa an dem Grad seiner Alkoholisierung von über 3 Promille.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.