PKW kollidieren in einer Kurve – zwei Schwerverletzte

0
Die Unfallfahrzeuge auf der L 24.

Bildquelle: Polizei

DENSBORN. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich heut Morgen auf der L 24 zwischen den Ortschaften Mürlenbach und Densborn. Zwei PKW kollidierten frontal miteinander, wodurch beide Fahrer in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und schwer verletzt wurden.

Gegen 7 Uhr am heutigen Donnerstag ereignete sich der folgenschwere Verkehrsunfall, bei dem zwei Menschen schwer verletzt wurden. Im Bereich einer langgezogenen Kurve zwischen den Ortschaften Mürlenbach und Densborn kollidierten die Fahrzeuge eines 50-jährigen Fahrers aus dem Kreis Bitburg-Prüm und einer 36-jährigen Fahrerin aus der Verbandsgemeinde Jünkerath miteinander. Der Aufprall war so heftig, dass beide Personen in ihren Fahrzeugen eingeklemmt wurden.

Nachdem die Beteiligten von der Feuerwehr aus den Fahrzeugen befreit waren, musste sie mit dem Rettungshubschrauber in Krankenhäuser geflogen werden. Der Unfallhergang ist derzeit noch unbekannt. Zur Klärung hat die Staatsanwaltschaft einen Sachverständigen mit einem Gutachten beauftragt. Die L 24 musste auf Grund der Rettungs- und Bergungsarbeiten für vier Stunden gesperrt werden.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.