Malu Dreyer läutet die Jugendsammelwoche des Landesjugendringes Rheinland-Pfalz ein

0
Ministerpräsidentin Malu Dreyer eröffnete in Mainz die Jugendsammelwoche des Landesjugendringes Rheinland-Pfalz zusammen mit Oberbürgermeister Michael Ebling, Jugendministerin Irene Alt und Eric Niekisch, stellvertretender Vorsitzender des Landesjugendrings (ganz links).

MAINZ. Umringt von Jugendlichen und mit einer Spendendose in der Hand geht Ministerpräsidentin Malu Dreyer auf die Passsantinnen und Passanten am Neubrunnenplatz zu. Sie von den positiven Zielen der Jugendsammelwoche für die ehrenamtliche Jugendarbeit in Rheinland-Pfalz zu überzeugen, fällt ihr nicht schwer: „Mit ihrem Engagement stehen die jungen Freiwilligen für die ausgeprägte Kultur des Hinsehens, Helfens und Unterstützens in unserem Land“, wirbt sie.

Die Jugendsammelwoche des Landesjugendringes ist seit vielen Jahren eine feste Größe im Aktivitätenkalender der Jugendgruppen in Rheinland-Pfalz. In diesem Jahr gehen vom 24. April bis zum 03. Mai wieder viele tausend junge, engagierte Menschen aus Jugendverbänden, Vereinen und Initiativen von Tür zu Tür oder sammeln an öffentlichen Plätzen für ihre Arbeit. Rund 240.000 Euro fließen auf diesem Weg jährlich zusätzlich in die Jugendarbeit in Rheinland Pfalz. „Mit der Jugendsammelwoche bekommen Jugendliche die Möglichkeit, selbst für eigene Projekte Geld zu sammeln“, erklärt Eric Niekisch, stellvertretender Vorsitzender des Landesjugendringes. „Viele Anschaffungen und Projekte der letzten Jahre wären ohne die Unterstützung der Spenderinnen und Spender nicht möglich gewesen“.


Zum Erfolg der Jugendsammelwoche wollen auch Jugendministerin Irene Alt und der Mainzer Oberbürgermeister, Michael Ebling beitragen, die ebenfalls zur Unterstützung gekommen sind. Ebling lobt vor allem die Aktivitäten der Jugendverbände aus dem Bereich der Entwicklungshilfe, die traditionell einen Schwerpunkt unter den Jugendsammelwoche-Projekten bilden. „Jugendverbände sind ein Vorbild für ein demokratisches Miteinander und Solidarität mit Schwächeren. Auch deshalb ist es wichtig, ihre Arbeit tatkräftig zu unterstützen“.
Einen Teil der Projekte, für die in diesem Jahr Geld gesammelt werden soll, präsentieren die Jugendverbände heute auf dem Neubrunnenplatz.
Nach ihrer Rede, mit der sie die Sammlung in Mainz eröffnet, greift die Schirmherrin Ministerpräsidentin Malu Dreyer, selbst zur Spendendose und geht auf Passantinnen und Passanten zu. „Mit meiner Unterstützung möchte ich meinen Dank und meine Anerkennung für das Engagement von jungen Menschen in der Jugendarbeit ausdrücken – vor allem in Jugendverbänden, aber auch in vielen anderen Vereinen und Initiativen.“

Information:
Der Landesjugendring Rheinland Pfalz ist der Zusammenschluss von 23 Jugendverbänden in Rheinland-Pfalz. Er erreicht mit seinen Mitgliedsverbänden jährlich über 200.000 Kinder und Jugendliche und ist die überparteiliche Interessenvertretung für Kinder und Jugendliche in Politik und Gesellschaft.
Weitere Informationen zur Jugendsammelwoche und zum Landesjugendring finden Sie unter:
http://jugendsammelwoche.de/ und http://www.ljr-rlp.de/

rosi@lokalo.de – lokalo.de-Leser berichten

Der neue Service bei lokalo.de:
Informationen, Fotos und Videos zu Ereignissen in der Region per Mail an rosi@lokalo.de.

lokalo.de-Leser berichten direkt von den Orten des Geschehens.
Brandaktuelle News aus erster Hand.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.